k k k k

Sponsoren & Partner

Stadtwerke Herne

GEWO

BHW

HCR 

Webdesign, Grafikdesign, Printmedien - Selisky-Design

Weitere Partner & Sponsoren


Willkommen auf unserer Homepage

1. Spiel der Spielzeit 2018/2019! 
 
09.09.2018 / 14.00 Uhr
 
1. FC Köln - TTC Ruhrstadt Herne


 1. Heimspiel der neuen Saison
 
TTC Ruhrstadt Herne - TSV Schwarzenbek
 
27.10.2018 / 15.00 Uhr

Aktuelle Ergebnisse:

16.03. 2. Herren 9:1 4. Herren 8:8 7. Herren 1:8

17.03. 6. Herren 9:6      
18.03. 3. Herren 3:9 5. Herren 9:1 7. Herren 1:8


News

 1  111   

29.05.2018
Arthur Schemp (l.) und Kirill Fadeev

In wenigen Tagen schließt sich das Transferfenster des Deutschen Tischtennis-Bundes und die meisten Vereine haben ihre Kaderplanung abgeschlossen. Dies gilt nun auch für den TTC Ruhrstadt Herne, der gleich zwei Neuverpflichtungen bekannt geben möchte.

Mit Kirill Fadeev (Foto r., mit Arthur Schemp) wechselt nach langer Zeit wieder mal ein Jugendnationalspieler zu den Ruhrstädtern. Des Weiteren wird das Team in der kommenden Saison auch von Gal Alguetti verstärkt. Somit ist die Planung für die kommende Spielzeit abgeschlossen und man schickt erneut ein junges, angriffslustiges und vor allem wettbewerbsfähiges Team ins Rennen.

18.05.2018
Er ist die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison:

Marko Medjugorac, der diesen Monat 22 Jahre jung geworden ist und aus Sherbrooke in Quebec, Kanada stammt, wird die Ruhrstädter in der nächsten Spielzeit verstärken. 

MM
05.05.2018
Erfolgreiches ist aus der Zweiten Mannschaft des TTC Ruhrstadt Herne zu vermelden. Nach einer klasse Saison steht man mit 38:6 Punkten sichere 5 Punkte vor dem Tabellenzweiten und ist somit nach mehrjähriger Abstinenz zurück in der Landesliga.

N
01.05.2018
Uros Gordic, Lev Katsman und Johan Hagberg bleiben dem TTC erhalten, Kanak Jha wechselt ins obere Paarkreuz der 2. Bundesliga

T
In den kommenden Tagen werden weitere News bezüglich der Saisonplanung 2018/2019 erscheinen. Bleibt gespannt!
22.01.2018
Unser amerikanischer Nationalspieler und Olympiateilnehmer Kanak Jha ist ein weiterer Meilenstein in seiner noch jungen Karriere gelungen. 


nächste Seite: 3. Bundesliga